FAQ

Manchmal taucht bei Chipmunk eine Frage auf. Es ist gut zu wissen, dass wir immer bereit sind, Fragen zu beantworten. Da einige Fragen häufiger gestellt werden als andere, protokollieren wir die Antworten, die wir an dieser Stelle häufig geben.

Auf keinen Fall! Chipmunk ersetzt keinen Arzt oder Gesundheitsdienstleister. Chipmunk hilft dem Arzt, indem es Patientendaten nach den Richtlinien des behandelnden Arztes auswertet. Chipmunk hilft Ärzten und anderen Gesundheitsdienstleistern.

Nein, wir automatisieren vorhandene Prozesse nicht (was sie oft unnötig komplex macht), wie es bei den meisten eHealth-Lösungen der Fall ist. Chipmunk hilft dem Patienten, seine eigene Gesundheit zu verwalten, damit die Pflegekraft seine Zeit für andere nützliche Dinge aufwenden kann.

Das Messgerät stellt automatisch eine drahtlose Verbindung mit der Chipmunkbox her, die sich beim Patienten zu Hause befindet. Die Box sendet dann die Daten an die Chipmunk Cloud. Die Daten sind nach den neuesten Standards geschützt und werden in der medizinisch zertifizierten Cloud des Chipmunk-Partners Philips gespeichert und verwaltet.

Nein, Chipmunk ist keine App, die nur bestehende Prozesse digitalisiert. Chipmunk verändert das Gesundheitswesen tatsächlich, indem es eine intelligente digitale Verbindung zwischen Patienten zu Hause und ihren Betreuern herstellt.

Nein, nicht im herkömmlichen Sinne. Der Patient bleibt jederzeit Eigentümer seiner Daten und entscheidet, was damit gemacht wird. Die Pflegeperson erhält Zugang zu den Daten, wenn der Patient seine Zustimmung erteilt. Durch die fortschrittliche Datenverwaltung wird der Pflegekraft nur das präsentiert, was für sie relevant ist (pro Patient nach den Kriterien des Behandlers einzustellen). Chipmunk lernt aus den Patientendaten selbst, damit Chipmunk persönlichere Ratschläge geben und bessere Vorhersagen über den Gesundheitszustand eines Patienten treffen kann.

Eigentlich ja, aber der Begriff wurde so oft nur verwendet, um einen Pflegeprozess zu digitalisieren oder zu automatisieren, dass wir lieber nicht damit in Verbindung gebracht würden. Wir sehen Chipmunk daher als Redesigner (oder Redesigner) eines Teils der Gesundheitslandschaft. Wir erneuern das Gesundheitswesen, wir automatisieren nicht. Was Sie es nennen, ist für uns in jedem Fall zweitrangig.

Hast du nicht die richtige Antwort gefunden?